Randnotizen...

 

Teil 2 der "Trilogie des Lichts"

 

 

 

Spuren im Sand

 

Text: Helmut Marnet

Musik: ?

Idee: slow, Reggae

 

 

Refrain

Vier Spuren im Sand,

zwei sind von Dir.

Deine schützende Hand

ist immer über mir.

 

 

Kein Weg ist zu weit,

Du bist mir ganz nah.

Überall, zu jeder Zeit,

Du bist immer da.

 

Im stärksten Orkan,

der dunkelsten Nacht,

ich glaube fest an

die gütige Macht.

 

 

Refrain

 

 

Manchmal sitz ich hier

und erkenn keinen Sinn.

Hab Zweifel in mir,

ganz tief in mir drin.

 

Denn ich kann nicht versteh’n,

in meinen aller schwersten Stunden,

konnt’ ich nur zwei Spuren seh’n,

Deine hab ich nicht gefunden.

 

 

„Ich war immer bei Dir,

selbst an dunkelsten Tagen.

Diese Spuren waren mir,

denn ich habe Dich getragen…“

 

 

Refrain

 

 

 

© Helmut Marnet 2017